Die Not der Straßenkatzen

Die Katzenhilfe Münster e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Not der Straßenkatzen in und um Münster zu lindern. Dies geschieht auf vielfältige Weise:

  1. Bei Fangaktionen fangen wir die wilden Katzen in sog. Lebendfallen und transportieren sie anschließend zum Tierarzt;
  2. Beim Tierarzt werden die Katzen untersucht, kastriert, gekennzeichnet und von Parasiten befreit;
  3. Anschließend werden die kastrierten Katzen wieder an ihrem Fundort freigelassen;
  4. Nach Möglichkeit richten wir für diese kastrierten Straßenkatzen eine Futterstelle ein

Warum machen wir diese Kastrations- und Fütterungen?
 
Wir möchten durch die Kastrationsaktionen

  • die Vermehrung der Straßenkatzen in Münster und Umgebung reduzieren
  • die ansteckenden Erkrankungen sollen durch die Kastrationsaktionen minimiert werden.

Berührt Sie das Schicksal dieser Straßenkatzen und möchten Sie unsere Kastrationsaktionen und auch Futteraktionen dieser Katzen unterstützen, so freuen wir uns über

  1. Ihre Mitgliedschaft oder
  2. Patenschaft (bzw. Geschenkpatenschaft) oder
  3. einen Spendenbeitrag. Unsere Bankverbindung lautet:
    Vereinigte Volksbank Münster eG * IBAN: DE46 4016 0050 0078 7982 00 * BIC: GENODEM1MSC
  4. Die Straßenkatzen sind insbesondere aufgrund des Wetters extremen Bedingungen ausgesetzt. Mit Hilfe von z. B. Futterspenden können Sie diesen Straßenkatzen kleine "Glücksmomente?" verschaffen. Möchten Sie den Straßenkatzen eine Freude bereiten, dann klicken Sie bitte hierneben auf den Wunschzettel. Wunschzettel
    Wenn Sie sich über einen Dankesgruß unserer Straßenkatzen freuen, geben Sie bitte im Textfeld Ihre Kontaktdaten und / oder E-Mail-Anschrift an.

Herzlichen Dank auch im Namen der vielen Straßenkatzen.
 
Hierunter zeigen wir Ihnen einige Bilder von Straßenkatzen, die erfolgreich kastriert wurden und mittlerweile an Futterstellen regelmäßig Futter erhalten. Von den weit über hundert Straßenkatzen, die an Futterstellen auf uns warten, können wir Ihnen leider nur einige wenige Straßenkatzen zeigen, da diese sehr menschenscheu sind und nur unter erschwerten Bedingungen zu fotografieren sind. Wir dürfen Ihnen versichern, die Straßenkatzen sind Ihnen und uns täglich dankbar für diese Aktionen!

Floh Paul
Schnute Mäuschen
Molly Emil
Louise Fink
Toni Pünktchen
 
Lisa