Wunschzettel
Spenden

Spendenkonto:
Volksbank Münsterland Nord eG
BIC: GENODEM1IBB
IBAN: DE42 4036 1906 7212 3536 00

Katzen aus unserer Vermittlung

Unsere Katzen werden mit Tierabgabeverträgen gegen eine Schutzgebühr von 100,00 € vermittelt. Aus organisatorischen Gründen vermitteln wir nur in die nähere Umgebung. Sämtliche Katzen sind entwurmt, geimpft, kastriert und gechipt. Alle Interessenten für unsere Wohnungskatzen, die einen Balkon haben, müssen ihn zum Zeitpunkt der Vermittlung katzensicher eingenetzt haben. Bei Privatvermittlungen werden die Konditionen mit dem Besitzer direkt besprochen (siehe Haus-zu-Haus-Vermittlung).

Sollten Sie sich für eins unserer Tiere interessieren, schreiben Sie uns unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 (Anrufbeantworter - wir rufen zurück). Es wäre schön, wenn Sie uns ein bißchen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.). So ist es einfacher, für Sie die passende Katze zu finden.

 

Freigänger:

 

— aktuell keine Einträge —

 

Wohnungskatzen:

 

Marvin und Möhrchen

männlich
Juni 2020
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Katzenhilfe

Marvin (schwarz-weiß) und Möhrchen (weiß-rote Abzeichen) haben sich zu lebenslustigen und lebhaften Jungkatern entwickelt.

Gesucht wird für dieses bildhübsche Katerpaar eine geräumige Wohnung mit gesichertem Balkon, es sollte ein ruhiger und kinderloser Haushalt sein, auch sollten keine Kinder oder weitere Katzen mehr geplant sein.

Etwas Katzenerfahrung sollte vorhanden sein, ebenso die Bereitschaft sein Bett mit zwei süßen Katern zu teilen.

Marvin und Möhrchen sind ein tolles eingespieltes Team, überhaupt nicht aggressiv oder dominant. Dabei sind sie ganz große Entdecker und im Spielmodus ein Garant für jede Menge Spaß und Aktion, als Jungkater haben sie noch jede Menge Flausen im Kopf und sind für jeden Blödsinn zu haben.

Die beiden Jungs beherrschen einen tollen Trick, sie können sich unsichtbar machen. Wenn es klingelt oder Fremde betreten die Wohnung sind sie spurlos in ein Versteck verschwunden und tauchen auch erst wieder auf, wenn die Luft rein ist.

Marvin und Möhrchen suchen aber den engen Kontakt zu ihren vertrauten Menschen, dann wird geschnurrt, geschmust und gekuschelt. Marvin lässt sich auch gerne auf den Arm nehmen, Möhrchen liegt gerne eingerollt auf dem Schoß des Menschen.

Die beiden Brüder sind mit einem erstmal harmlosen Coronavirus (FCoV) infiziert, dieser verursacht in der Regel nur mild verlaufende Darminfektionen. Vielen Katzen gelingt es im Laufe von Monaten bis Jahren eine FCoV-Infektion zu eliminieren, jedoch kann sich aber bei ca. 5-10% der Katzen eine FIP entwickeln. Marvin und Möhrchen sind stabil und haben keinerlei Einschränkung. Wichtig wäre weiterhin eine gute Ernährung und ein dauerhaft harmonisches Umfeld.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Hummel und Biene

männlich / weiblich
August 2020
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Katzenhilfe

Hummel und Biene sind zwei Jungkatzen, die auf der Suche nach einem ruhigen Zuhause sind.

Hummel ist ein freundlicher Kerl mit jeder Menge Persönlichkeit. Er braucht ein paar Tage um anzukommen, aber seine natürliche Neugier sorgt dafür, dass er recht schnell aus seinem Versteck hervorkommt und sich Streicheleinheiten abholt. Diese kann er kaum erwarten und geht oft schon auf die Hinterbeine, um der streichelnden Hand auf halbem Weg entgegenzukommen. Er lässt sich auf den Arm nehmen und schnurrt, hat aber meistens nicht besonders viel Zeit und will auch eigentlich viel lieber spielen.

Biene ist eine ängstliche Katze und vertraut den Menschen noch nicht so ganz. Sie braucht unbedingt einen Rückzugsort und bekommt Stress wenn der Weg zu diesem Ort versperrt ist. Solange sie weiß, dass sie sich jederzeit an ihren Lieblingsort zurückziehen kann, ist sie aber auch gern bei ihrem Menschen. Sie liebt es zu spielen und neue Räume zu entdecken, schläft gern auf dem warmen Heizkörper und kommt mittlerweile auch von sich aus für Streicheleinheiten vorbei. Auch wenn sie dabei noch nicht so richtig entspannt ist, kann sie sich ein leises Schnurren nicht verkneifen.

Hummel und Biene suchen ein ruhiges Zuhause, in dem sie viel Zeit bekommen um in Ruhe anzukommen und in dem sie sich gut zurückziehen können. Es sollte ein kinderloser Haushalt sein, es sollten auch keine Kinder mehr geplant sein und einen gesicherten Balkon bieten.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

 

Privatvermittlungen:

 

Pebbels und Lisa, zwei Notfälle suchen ein katzenerfahrenes Zuhause

weiblich
September 2015 / März 2017
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Privat

Pebbels ist sehr verspielt, redet gerne und ist recht eigensinnig und charakterstark. Die schwarze Katzendame ist sehr aktiv und holt sich gerne ihre Schmuseinheiten ab, geht wenn sie nicht mehr will.

Lisa, die weiße Scottish Fold, ist die gemütlichere Katze, sie ist sehr anhänglich, liebt es zu schmusen, spielt gerne, schläft viel und ist sehr ruhig.

Pebbels und Lisa sind sehr auf eine harmonische, ruhige und konstante Umgebung angewiesen. Den Umgang mit Kindern und Hunden kennen sie nicht. Daher sollte das künftige Zuhause kinderlos sein und auch künftig keine Familienplanung mehr anstehen.

Beide Katzen werden schweren Herzens wegen Zeitmangels abgegeben. Aufgrund der bestehenden Erkrankungen sollte Katzenerfahrung vorhanden sein, ebenso sollte der Tagesablauf eine Medikamentengabe bei Lisa zu festen Zeiten ermöglichen.

Pebbels hat eine ausgeheilte Pankreatitis und bekommt Nassfutter unter 5,5 % Fett, sie hat eine Allergie gegen Pute und Huhn, es besteht eine OP-Versicherung (€ 9 monatlich).

Lisa hat Epilepsie mit medikamentöser Einstellung von Phenoleptil ¼ täglich zur selben Uhrzeit. Lisa hat eine tierärztliche Vollversicherung (€ 32 monatlich).

Beide Katzen haben die Zahnerkrankung Forl, verbunden mit einer Neigung zur Zahnsteinbildung. Beide haben eine aktuelle Zahnsanierung und ein aktuelles Blutbild.

Bei Pebbels und Lisa handelt es sich um eine Privatvermittlung aus Oberhausen, sämtliche Übernahmekonditionen können direkt mit der Abgeberin besprochen werden. Wir stellen gerne den Kontakt her.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Merlin und Lucy

männlich / weiblich
2015
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Privat

Merlin und Lucy sind zwei sehr liebe, ruhige und unkomplizierte Katzen. Die beiden sind ein super Team und schmusen und spielen gerne zusammen und haben dadurch kein Problem die Arbeitszeiten ihrer Menschen zu überbrücken, wenn sie mal alleine sind. Beide sind 2015 als kleines Kätzchen von der Straße gerettet worden und Merlin hat aus der Zeit davor eine verheilte Verletzung am Hinterbein. Davon ist ein leichtes Humpeln zurückgeblieben, aber der aktive Kater lässt sich davon in keinster Weise behindern und rennt, springt und klettert mit Lucy fröhlich herum.

Generell sind die Beiden eher zurückhaltend und verstecken sich bei Trubel und fremden Besuchern. Lucy bleibt häufig eher auf Distanz zu Menschen und mag nicht festgehalten werden, wenn sie nicht weg kann. Manchmal überkommt aber auch sie der Kuscheldrang und sie lässt sich dann gerne streicheln. Lucy ist außerdem super neugierig und aufgeweckt, sehr verspielt, beobachtet sehr gerne ihre Menschen und gibt miauend Kommentare ab.

Merlin ist ein sehr ruhiger, verschmuster Kuschelkater. Zu seinen Menschen baut er nach einiger Zeit ein regelrechtes Urvertrauen auf, lässt herumtragen, kommt gerne auf den Schoß für Streicheleinheiten und um eine Runde zu dösen. Oft lässt er sich auch genüsslich seinen flauschigen Bauch kraulen und man sieht, dass er das Leben in vollen Zügen genießt. Wenn ihm etwas zuviel los ist oder er einfach mal ein bisschen Zeit für sich haben will, verzieht er sich auch mal in irgendein Versteck, um in Ruhe zu dösen.

Da beide eher ängstlich sind und Lucy auch generell immer eine gewisse Restscheu behält, werden die beiden auf jeden Fall eine gewisse Zeit brauchen um sich an ihr neues Zuhause und ihre neuen Bezugspersonen zu gewöhnen. Wenn aber ruhige und geduldige Menschen bereit sind den beiden diese Zeit zu geben, dann werden sie mit Merlin und Lucy zwei super liebe Katzen bekommen, die sehr selbstständig, gut erzogen und insgesamt einfach sehr unproblematisch sind. Mit Lucy kann man sehr schön spielen und sie bringt mit ihrem aufgeweckten, neugierigen Wesen sehr viel Lebendigkeit in eine Wohnung und Merlin ist für jede Kuschelgelegenheit zu haben. Aus Allergiegründen wird dieses Dreamteam abgegeben, kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben oder noch geplant sein.

Sämtliches Zubehör wie Katzentoiletten, schöner großer Kratzbaum und Cat-Walk wäre mit abzugeben. Das sollte viele Vorteile mit sich bringen: vertraute Gegenstände, die Katzen wissen sofort Bescheid wo man auf Toilette gehen kann und wo man Kratzen kann.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Flöckchen

männlich
Mai 2012
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Einzeltier
Privat

Katzenherr Flöckchen sucht ein ruhiges und harmonisches Zuhause. Sein ganzes bisheriges Leben hat er bei einer Seniorin verbracht, nun musste sie in ein Altenheim ziehen und durfte Flöckchen nicht mitnehmen.

Eine geräumige Wohnung mit einem gesicherten Balkon wäre für Flöckchen perfekt. Gerne liegt Flöckchen entspannt auf bequemen Plätzen und beobachtet sein Reich und ruht sich aus. Freudig lässt er sich aber auch auf Spiele mit ihren Menschen ein. Leckerchen suchen, hinter Bindfäden herjagen oder Bällchen kullern stehen ebenfalls hoch im Kurs. Der ruhige Kater benötigt ein wenig Zeit sich neu einzugewöhnen, hat man sein Vertrauen gewonnen, dann kann man sich über Kuscheleinheiten mit Flöckchen freuen. Flöckchen hat einen aktuellen Tierarztcheck.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Stian

männlich
Mai 2019
ja
ja
Art der Haltung: Einzeltier
Privat

Stian ist ein schlanker, weiß-getigerter Kater, der anfänglich zurückhaltend, auch etwas schreckhaft und ängstlich ist. Wie so viele andere Katzen beherrscht auch er den Trick, sich unsichtbar zu machen: wenn es klingelt oder gar Fremde die Wohnung betreten, verschwindet er erst einmal; kaum dass die Luft wieder rein ist, taucht er wieder auf. Etwas Katzenerfahrung und Verständnis für seine anfängliche Unsicherheit sollte vorhanden sein. Wenn er Vertrauen gefasst hat, ist Stian ein hingebungsvoller Schmusekater, der die Nähe zu seinem Lieblingsmenschen sucht und es liebt, sich streicheln und die Hamsterbäckchen kraulen zu lassen. Dann genießt er es, sich auf die Couch oder ins Bett zu kuscheln.

Sein neues Zuhause sollte ihm die Möglichkeit zum Freigang in einer verkehrsruhigen Gegend bieten. Laute Geräusche und hektische Bewegungen sind nichts für Stian, denn darauf reagiert er ängstlich. Es sollte eher ein ruhiges Zuhause sein, in dem er viel Zeit bekommt, um in Ruhe anzukommen und in dem er sich auch erst einmal gut zurückziehen kann. Es sollte ein kinderloser Haushalt sein und es sollten auch keine Kinder mehr geplant sein.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Tobi und Lilly

männlich / weiblich
Mai 2020
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Privat

Tobi ist ein sehr ruhiger, geselliger und freundlicher Kater, der gerne mit seinen Menschen kuschelt und sich liebend gerne den Bauch kraulen lässt. Er geht oft schon auf die Hinterbeine, um der streichelnden Hand auf halbem Weg entgegenzukommen. Er liebt das Rennen und Toben, am liebsten durch die ganze Wohnung. Außerdem spielt er sehr gerne mit seinem Dosenöffner gemeinsam. Dies sollte auch jeden Tag für beide Katzen möglich sein.

Lilly ist ein zurückhaltendes, aber auch ein lebendiges Kätzchen. Sie mag es, eingerollt auf dem Schoß ihres Dosenöffners zu kuscheln. Wenn sie mal keine Lust dazu hat, legt sie sich woanders hin und genießt dort ihre Ruhe. Wenn sie mag, klettert sie gerne hoch hinaus und geht immer gerne auf Entdeckungstouren in jedem Raum.

Tobi und Lilly suchen ein schönes zu Hause, in dem sie viele Streicheleinheiten, Spielmöglichkeiten und Höhlen zum Verstecken und Ausruhen bekommen. Sie lieben es, sich auf dem Balkon in die Sonne zu legen und beobachten alle Tiere, die zu sehen sind. Dies machen sie nicht nur gerne vom Balkon aus, sondern auch von Fensterbänken wo sie freie Sicht nach draußen haben. Sie verbringen beide gerne Zeit auf und im Kratzbaum, vornehmlich in den daran montierten Hängematten. Lose Teppiche werden oft für eine Rutschpartie durch den Flur benutzt. Beide Tiere sind sehr kommunikativ und Miauen gerne, um auf sich aufmerksam zu machen.

Für beide Katzen wäre es wichtig, dass sie sich auch mal aus dem Weg gehen können, da sie manchmal einfach ihre Ruhe benötigen. Kinder sollten nicht im Haushalt leben oder noch geplant sein. Die Wohnung sollte ausreichend Platz bieten und einen gesicherten Balkon haben. Tobi und Lilly werden schweren Herzens aus Allergiegründen abgegeben.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Maja

weiblich
2011
ja
ja
Art der Haltung: Einzeltier
Privat

Maja ist eine zierliche und eher klein gewachsene Katze, sie ist fremden Menschen gegenüber eher ängstlich. Wenn Besuch kommt, zieht sie sich lieber zurück. Wenn sie jemanden aber erstmal kennengelernt hat, ist Maja sehr anhänglich und verschmust. Sie liebt es, sich abends auf dem Sofa kraulen zu lassen. Maja ist ein kleiner Wirbelwind und flitzt manchmal durch die ganze Wohnung. Beim Spielen wird sie dann fast schon übermütig und kriegt sich vor Begeisterung kaum noch ein. Wenn sie genug hat, kratzt sie auch schon mal, was aber nur vorkommt, wenn man ihre Grenzen nicht akzeptiert (welche sie vorher schon signalisiert).

Anderen Katzen gegenüber ist Maja sehr dominant, daher sucht sie ein Zuhause als Einzelkatze. Ihr neues Zuhause sollte ihr die Möglichkeit zum Freigang in einer verkehrsruhigen Gegend bieten. Laute Geräusche und hektische Bewegungen sind nichts für Maja, darauf reagiert sie ängstlich. Kinder sollten nicht im Haushalt leben oder noch geplant sein.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).