Wunschzettel
Spenden

Spendenkonto:
Volksbank Münsterland Nord eG
BIC: GENODEM1IBB
IBAN: DE42 4036 1906 7212 3536 00

Katzen aus unserer Vermittlung

Unsere Katzen werden mit Tierabgabeverträgen gegen eine Schutzgebühr von 100,00 € vermittelt. Aus organisatorischen Gründen vermitteln wir nur in die nähere Umgebung. Sämtliche Katzen sind entwurmt, geimpft, kastriert und gechipt. Alle Interessenten für unsere Wohnungskatzen, die einen Balkon haben, müssen ihn zum Zeitpunkt der Vermittlung katzensicher eingenetzt haben. Bei Privatvermittlungen werden die Konditionen mit dem Besitzer direkt besprochen (siehe Haus-zu-Haus-Vermittlung).

Sollten Sie sich für eins unserer Tiere interessieren, schreiben Sie uns unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 (Anrufbeantworter - wir rufen zurück). Es wäre schön, wenn Sie uns ein bißchen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.). So ist es einfacher, für Sie die passende Katze zu finden.

 

Freigänger:

 

Mila

weiblich
2018
ja
ja
Art der Haltung: Einzeltier
Katzenhilfe

Mila ist eine entspannte Katze, sie ist noch sehr verspielt und freut sich über jede Spieleinheit mit der Spielangel oder mit einer Stoffmaus. Die Maus wird dabei häufig wie von einem Hund zurückgebracht, um sie nochmal zu werfen.

Wenn sie einen Menschen kennt, schmust sie gerne und liegt auch gerne mit auf dem Sofa.

Mila wurde mit ihren vier Babys gefunden, sie musste sich und die Babys alleine durchbringen. Sie war sehr dünn als sie in ihrer Pflegestelle ankam. Mila hat zwar schon wieder gut zugenommen, jedoch merkt man an ihrem Verhalten, dass sie nicht genügend Essen bekommen hat. Wenn sie Essen sieht, möchte sie es haben. Sie braucht noch Zeit um zu lernen, dass nicht alles für sie ist und natürlich ausreichend Katzenfutter da ist. Man darf daher kein Essen oder Reste in Reichweite stehen lassen.

Wir denken Mila würde sich über ein Zuhause freuen, welches ihr Aufmerksamkeit schenken möchten, Kinder sollten nicht im Haushalt leben oder noch geplant sein. Es wäre auch gut vorstellbar, dass sich Mila nach langer Eingewöhnung über Freigang freuen würde.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

 

Wohnungskatzen:

 

Marvin und Möhrchen

männlich
Juni 2020
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Katzenhilfe

Marvin (schwarz-weiß) und Möhrchen (weiß-rote Abzeichen) haben sich zu lebenslustigen und lebhaften Jungkatern entwickelt.

Gesucht wird für dieses bildhübsche Katerpaar eine geräumige Wohnung mit gesichertem Balkon, es sollte ein ruhiger und kinderloser Haushalt sein, auch sollten keine Kinder oder weitere Katzen mehr geplant sein.

Etwas Katzenerfahrung sollte vorhanden sein, ebenso die Bereitschaft sein Bett mit zwei süßen Katern zu teilen.

Marvin und Möhrchen sind ein tolles eingespieltes Team, überhaupt nicht aggressiv oder dominant. Dabei sind sie ganz große Entdecker und im Spielmodus ein Garant für jede Menge Spaß und Aktion, als Jungkater haben sie noch jede Menge Flausen im Kopf und sind für jeden Blödsinn zu haben.

Die beiden Jungs beherrschen einen tollen Trick, sie können sich unsichtbar machen. Wenn es klingelt oder Fremde betreten die Wohnung sind sie spurlos in ein Versteck verschwunden und tauchen auch erst wieder auf, wenn die Luft rein ist.

Marvin und Möhrchen suchen aber den engen Kontakt zu ihren vertrauten Menschen, dann wird geschnurrt, geschmust und gekuschelt. Marvin lässt sich auch gerne auf den Arm nehmen, Möhrchen liegt gerne eingerollt auf dem Schoß des Menschen.

Die beiden Brüder sind mit einem erstmal harmlosen Coronavirus (FCoV) infiziert, dieser verursacht in der Regel nur mild verlaufende Darminfektionen. Vielen Katzen gelingt es im Laufe von Monaten bis Jahren eine FCoV-Infektion zu eliminieren, jedoch kann sich aber bei ca. 5-10% der Katzen eine FIP entwickeln. Marvin und Möhrchen sind stabil und haben keinerlei Einschränkung. Wichtig wäre weiterhin eine gute Ernährung und ein dauerhaft harmonisches Umfeld.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Püppi und Mäcki: Die wohl tollsten Katzen auf dieser Welt (findet zumindest die Pflegestelle)

weiblich / männlich
2009 / 2010
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Katzenhilfe

Püppi und Mäcki haben sich in den vergangenen Monaten gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt und werden dort aufgrund ihrer einzigartigen Charaktere und ihrer bezaubernden Art sehr geliebt. Und gerade deshalb verdienen die beiden mit ihren 11 und 10 Jahren nun endlich das ganz große Glück. Ein ruhiges Zuhause mit gesichertem Balkon, in dem sie den Rest ihres Lebens verbringen dürfen. Da die zwei schon einige Verluste und Schicksalsschläge verkraften mussten und es trotzdem geschafft haben sich weiterhin auf Menschen einzulassen und ihnen bedingungslose Liebe zu schenken, muss es dieses Mal endlich klappen. Ein weiterer Verlust sollte ihnen auf jeden Fall erspart bleiben.

Mit Püppi und Mäcki bekommt man einfach alles. Zwei absolute Schmusebacken, die noch immer wahnsinnig gerne spielen und genauso gerne mal ihre Zeit für sich alleine haben und auf einem kuscheligen Plätzchen schlafen. Püppi nimmt dafür auch gerne den Schoß ihrer Liebsten, Mäcki kuschelt sich mit vollem Körpereinsatz an diese. Die Beziehung zwischen den beiden ist eine akzeptierende Koexistenz, bei welcher sie auf gemeinsame Spielstunden oder Kuscheleinheiten verzichten können. Dafür möchten beide lieber ihre Menschen in Anspruch nehmen. Genau das ist nun der Punkt, an dem es manchmal zwischen beiden etwas kriselt. Keiner möchte zu kurz kommen, keiner gerne zurückstecken. Püppi ist gerne auch mal etwas für sich, Mäckis am liebsten 24 Stunden in ihrer Nähe. Bisher ist es allerdings immer bei kleineren Streitigkeiten geblieben, sodass wir für beide auch gerne ein gemeinsames Zuhause finden möchten. Vor allem der zu Beginn ängstliche und schüchterne Mäcki braucht seine Püppi einfach an seiner Seite.

Was allerdings nicht unerwähnt bleiben soll, ist dass die beiden mit einer Tierarztpatenschaft der Katzenhilfe in ihr neues Für-Immer-Zuhause ziehen werden. Warum? Ganz einfach: Püppi und Mäcki sind nicht mehr die aller jüngsten und habe deshalb auch schon ihre ein, zwei Wehwehchen. Beide bekommen dauerhaft Urinary Nassfutter und haben insbesondere bei Stress eine Neigung zu Blasenentzündungen. Da sie dies nicht sehr schnell anzeigen, sind beide auf aufmerksame Menschen angewiesen, die sie zeitnah mit geeigneten Medikamenten versorgen. Zusätzlich hat Mäcki eine leicht verdickte Herzwand, welche ½ jährlich durch einen Tierarzt abgeklärt werden sollte. Bisher ist allerdings keine Medikation erforderlich. Dies liegt maßgeblich daran, dass bei dem kleinen Schleckermaul sehr auf das Gewicht geachtet wird. Hier darf auch in Zukunft gerne noch an dem ein oder anderen Polster weniger gearbeitet werden. Davon profitiert auch seine angeborene Hüftfehlstellung, welche ebenfalls aktuell nicht behandlungsbedürftig ist. Auf seiner Pflegestelle erhält er während seiner täglichen Kuscheleinheiten eine geeignete Massage. Diese hat seine zuvor vorhandenen Verspannungen sehr gut gelöst.

Lassen sie sich also von diesen kleinen Einschränkungen nicht abschrecken, wir finden dass wir als Pflegestelle jeden kleinen Mehraufwand tausendfach zurück bekommen.

Wir freuen uns auf einfühlsame Katzenversteher, die die beiden kennenlernen möchten und ihnen einen ruhigen Alltag ohne allzu viel Hektik oder eine ausgeprägte Geräuschkulisse bieten können, in welchem jede Menge Zeit und Liebe für unsere Lieblingspflegekatzen vorhanden ist.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Hummel und Biene

männlich / weiblich
August 2020
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Katzenhilfe

Hummel und Biene sind zwei Jungkatzen, die auf der Suche nach einem ruhigen Zuhause sind.

Hummel ist ein freundlicher Kerl mit jeder Menge Persönlichkeit. Er braucht ein paar Tage um anzukommen, aber seine natürliche Neugier sorgt dafür, dass er recht schnell aus seinem Versteck hervorkommt und sich Streicheleinheiten abholt. Diese kann er kaum erwarten und geht oft schon auf die Hinterbeine, um der streichelnden Hand auf halbem Weg entgegenzukommen. Er lässt sich auf den Arm nehmen und schnurrt, hat aber meistens nicht besonders viel Zeit und will auch eigentlich viel lieber spielen.

Biene ist eine ängstliche Katze und vertraut den Menschen noch nicht so ganz. Sie braucht unbedingt einen Rückzugsort und bekommt Stress wenn der Weg zu diesem Ort versperrt ist. Solange sie weiß, dass sie sich jederzeit an ihren Lieblingsort zurückziehen kann, ist sie aber auch gern bei ihrem Menschen. Sie liebt es zu spielen und neue Räume zu entdecken, schläft gern auf dem warmen Heizkörper und kommt mittlerweile auch von sich aus für Streicheleinheiten vorbei. Auch wenn sie dabei noch nicht so richtig entspannt ist, kann sie sich ein leises Schnurren nicht verkneifen.

Hummel und Biene suchen ein ruhiges Zuhause, in dem sie viel Zeit bekommen um in Ruhe anzukommen und in dem sie sich gut zurückziehen können. Es sollte ein kinderloser Haushalt sein, es sollten auch keine Kinder mehr geplant sein und einen gesicherten Balkon bieten.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Kurti und Mucki

männlich
Juli 2020
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Katzenhilfe

Kurti und Mucki sind damals mit ihrer Mutter und weiteren Geschwistern auf eine Pflegestelle gezogen. Mittlerweile sind auch sie bereit für ein neues Zuhause.

Bei Kurti (mehr Farbe im Gesicht) hat es vor kurzem schon Klick gemacht und er ist vom kleinen Gremlin zum Schmusebär mutiert. Er genießt es richtig gekrault zu werden und schnurrt so laut wie ein Trecker. Er verdreht auch gerne seinen Kopf, so dass man meinen könnte er wär eine Gummikatze.

Sein Bruder Mucki braucht noch etwas mehr Zeit um Vertrauen zu fassen. Sie sind beide sehr verspielt und nehmen gerne Leckerchen aus der Hand. Gesucht wird ein ruhiges Zuhause ohne Kleinkinder.

Kurti und Mucki sind Hunde gewöhnt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

 

Privatvermittlungen:

 

Pebbels und Lisa, zwei Notfälle suchen ein katzenerfahrenes Zuhause

weiblich
September 2015 / März 2017
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Privat

Pebbels ist sehr verspielt, redet gerne und ist recht eigensinnig und charakterstark. Die schwarze Katzendame ist sehr aktiv und holt sich gerne ihre Schmuseinheiten ab, geht wenn sie nicht mehr will.

Lisa, die weiße Scottish Fold, ist die gemütlichere Katze, sie ist sehr anhänglich, liebt es zu schmusen, spielt gerne, schläft viel und ist sehr ruhig.

Pebbels und Lisa sind sehr auf eine harmonische, ruhige und konstante Umgebung angewiesen. Den Umgang mit Kindern und Hunden kennen sie nicht. Daher sollte das künftige Zuhause kinderlos sein und auch künftig keine Familienplanung mehr anstehen.

Beide Katzen werden schweren Herzens wegen Zeitmangels abgegeben. Aufgrund der bestehenden Erkrankungen sollte Katzenerfahrung vorhanden sein, ebenso sollte der Tagesablauf eine Medikamentengabe bei Lisa zu festen Zeiten ermöglichen.

Pebbels hat eine ausgeheilte Pankreatitis und bekommt Nassfutter unter 5,5 % Fett, sie hat eine Allergie gegen Pute und Huhn, es besteht eine OP-Versicherung (€ 9 monatlich).

Lisa hat Epilepsie mit medikamentöser Einstellung von Phenoleptil ¼ täglich zur selben Uhrzeit. Lisa hat eine tierärztliche Vollversicherung (€ 32 monatlich).

Beide Katzen haben die Zahnerkrankung Forl, verbunden mit einer Neigung zur Zahnsteinbildung. Beide haben eine aktuelle Zahnsanierung und ein aktuelles Blutbild.

Bei Pebbels und Lisa handelt es sich um eine Privatvermittlung aus Oberhausen, sämtliche Übernahmekonditionen können direkt mit der Abgeberin besprochen werden. Wir stellen gerne den Kontakt her.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Paul und Felix

männlich
April 2014
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Privat

Der rotgetigerte Felix und sein braungetigerter Bruder Paul sind unzertrennlich und suchen daher ein gemeinsames Zuhause.

Mit Ankunft des menschlichen Nachwuchses leiden die beiden Kater sehr unter der fehlenden Aufmerksamkeit, hinzu kommt, dass sie große Angst vor dem Kleinkind haben.

Felix und Paul kennen die reine Wohnungshaltung, benötigen aber einen gesicherten Balkon und sind viel Spielfläche gewohnt.

Beide sind sehr verschmust und anhänglich, im Wesen ein sehr freundliches und problemloses Doppelpack. Paul ist Fremden gegenüber zu Anfang etwas zurückhaltend, schnell siegt aber auch bei ihm die Neugier. Selbstverständlich sind sie stubenrein, bis auf den jährlichen Impfbesuch beim Tierarzt waren sie bisher nie krank. Das harmonische Brüderpaar ist auch für Berufstätige geeignet, sie können problemlos tagsüber alleine sein.

Kinder (oder andere Tiere) sollten im neuen Zuhause nicht leben und auch nicht geplant sein.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Findus und Nelson

männlich
September 2015
ja
nein, Wohnung mit Balkon
Art der Haltung: Doppelpack
Privat

Findus und Nelson sind ein Brüderpaar und suchen ein gemeinsames Zuhause, es sollte geräumig sein und über einen gesicherten Balkon verfügen.

Das sonst harmonierende Doppelpack hat aktuell ein Problem. Sie kommen nicht mit dem menschlichen Nachwuchs klar. Dies führt zu Stress bei den beiden Katern, besonders Findus zeigt diesen durch verstärktes lecken an Bauch und Beinen. Alle Versuche eine Besserung herbeizuführen schlugen fehl, so wird jetzt der tierärztliche Rat umgesetzt und ein ruhiger, kinderloser Haushalt gesucht. Es sollten auch künftig keine Kinder mehr geplant sein.

Nelson ist ein sehr zutraulicher und verschmuster Kater, schnell nimmt er Kontakt zum Menschen auf und spielt sehr gerne. Findus braucht erstmal einen Moment um Vertrauen zu gewinnen, dann ist er aber auch sehr verschmust und sucht die Nähe zum Menschen.

Beide lieben die ruhigen und gemütlichen Schmusezeiten mit dem Menschen, dafür können sie aber tagsüber auch problemlos alleine sein.

Wer gerne ein ruhiges und harmonisches Leben führt, der hat mit Findus und Nelson ideale neue Familienmitglieder.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Sunny

männlich
2013
ja
ja
Art der Haltung: Einzeltier
Privat

Sunny ist ein eher zurückhaltender und ängstlicher Kater. Er benötigt Zeit um Vertrauen zum Menschen aufzubauen. Hat man sein Herz erobert dann kommt er gerne auf den Schoß und genießt ausgiebig Streicheleinheiten. Sunny ist sehr verspielt und freut sich, wenn der Mensch sich mit ihm beschäftigt. Sunny wünscht sich Freigang und ein kinderloses und ruhiges Zuhause.

Die obigen Ausführungen beruhen auf Angaben des Katzenhalters, der die Katze(n) über die Haus-zu-Haus-Vermittlung, also über eine Privatvermittlung, abgibt.

Kontakt: Schreiben Sie uns mit Angabe Ihrer Rufnummer unter info@katzenhilfe-muenster.de oder rufen Sie uns an: Tel. 0251/8469757 - auch Anrufbeantworter - wir rufen dann gerne zurück. Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).